By

048 – Die Forschungsflugzeuge des DLR

Flattr:
Google+:
Facebook:
Rate:
(average: 4.62)
Loading ... Loading ...

Dieser Episode ist ein Gespräch mit Stefan Seydel über die DLR – Forschungsflugzeuge beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Braunschweig. Nach einem einführenden Gespräch sind wir durch die Hallen der DLR gelaufen und haben uns diverse Forschungsflugzeuge angesehen: die Bo 105, die FHS EC-135, die ATTAS, die Do 228, die LFU 205 und die DG-300.

Diese Episode wurde aufgenommen als Teil der OmegaTour Nord 2010.

9 Responses to 048 – Die Forschungsflugzeuge des DLR

  1. Pingback: Tweets that mention omega tau » /48/ Die Forschungsflugzeuge des DLR -- Topsy.com

  2. baconholio says:

    Wie immer ein interessantes Thema mit Liebe zum Detail. Deswegen mag ich den Podcast.

    Ein Verbesserungsvorschlag: Bitte keine Musik als Unterbrechung im Podcast.

    Wenn ich eine Pause machen will drücke ich auf Stop. Schließlich ist das hier keine Radio Sendung und alle laden sich den Podcast freiwillig runter um möglichst viele Informationen aufzusaugen.

    Podcast hörer können lange Sendungen mit großer Faktendichte ab und brauchen keine vorgekauten kleinen Häppchen.

    Mit Musik muss man immer zwischendurch vorskippen bis die musik vorbei ist, was (zumindest für mich) nervig ist.

  3. admin says:

    Hi,

    danke für Dein Feedback! Was die Musik angeht, gehen die Meinungen wirklich auseinander. Ich bekomme regelmäßig Feedback, dass den Leuten die Musik gefällt.

    So lange sich da kein deutlicher Schwerpunkt Richtung “bitte keine Musik” einstellt, lass ich sie drinnen.

    Ich hoffe, Du hörst trotzdem weiter :-)

    Gruss,
    Markus

  4. georg says:

    Ja, mit der Musik ist da so eine Sache – ich höre Audiocasts meistens auf einem Hardware-Player, wo man einfach pausieren kann und der Player auch für mehrere Dateien behalten kann, wo pausiert wurde. Unverzichtbar dieses Feature, denn meistens höre ich Audiocasts mit einigen Unterbrechungen.

    D.h. Unterbrechungsmusik brauch’ ich deshalb auch nicht. Musikgeschmack ist halt sehr unterschiedlich und mal passt es und mal eben nicht.

    Von den Audiocasts, die ich so höre, haben nur wenige auch Musikstücke zwischendrin gestreut. Meistens gibt es eine kurze Intro-Musik und seltener auch noch ein Musikstück als Outro.

    Die mit Musik habe auch deswegen Musik zwischendrin, weil sie im Radio laufen.

    Der devradio Audiocast z.B. enthält die Mitschnitte aus einer Radiosendung und die stellen jeweils eine Version mit und ohne Musik zur Verfügung.

    Klar, mit einem libsyn.com Account könnte das die Kosten erhöhen, wenn nach angebotenen MB abgerechnet wird.

    Man könnte natürlich auch die Dateien in so einen Alternativ-Feed via Bittorrent anbieten – die Verwendung von Bittorrent in Feeds habe ich schon bei einen Audiocasts gesehen.

  5. admin says:

    Hi, mal sehen, vielleicht bau ich die Musik irgendwann mal aus…… Mal kucken. Einen alternativen Feed (egal ob bittorrent oder .ogg Files oder was auch immer) wird’s erst geben, wenn mich jemand für den ganzen Kram bezahlt :-) Mir ist das sonst einfach zu viel Arbeit.

    Danke für Deine Gedanken!
    Markus

  6. Peter Jakobs says:

    erstmal herzlichen Dank für den Podcast, den ich erst in diesem Jahr entdeckt habe. Die Themenvielfalt gefällt und auch die Informationsdichte ist meist genau richtig. “Shadowdivers” hab ich mir auf den Podcast hin sogar gekauft und gespannt gelesen (bzw. angehört).
    Zur Musik: Ich bin erstaunt, daß ich nicht alleine bin. Zwar ist manches der Musik durchaus sehr hörbar, aber: wenn ich Podcasts höre, dann deshalb, weil ich eben Information will, gesprochenen Inhalt. Musik bedeutet für mich immer, daß ich warten muß, bis das, was ich hören will weitergeht. Für ein Omegatau ohne Musikpausen wäre ich sehr dankbar.

    Winterliche Fliegergrüße

    pj

  7. admin says:

    Hi Peter,

    um die Frage mit der Musik mal zu klären, werden wir in einer der nächsten Episoden mal eine kleine Umfrage starten, was “die Mehrheit” so denkt :-)

    Danke für dein ansonsten positives Feedback :-)

    Gruss,
    Markus

  8. MaNo says:

    … und unser Gast Stefan Seydel hat sogar den Flug gemacht :-)

    Markus

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>